Aktivitäten

separator

Routen mit dem Auto

 

Leonidio -PalaiochoriElona – Kosmas

 

Zeit: 70 Minuten

Fahrbahnzustand: gut

 

Leonidio - Palaiochori

(15 Minutenbis zur Kreuzung von Elona und 15 Minuten Fahrt bis zum Paleochori)
Bevor wir in Elona ankommen, niedrig neben der Schlucht entlang der Straße, die sich zu unserer Rechten öffnet, kommen wir in Palaiochori an. Traditionelles Dorf mit alter Geschichte auf einer Höhe von 850 Metern, ideal für Wandertage mit Basis das Dorf Leonidio.

Die natürliche Umgebung ist reich an Schluchten, Tannen und Zedern, Quellen, Brunnen, besuchbare Höhlen und Höhlenschluchten (Tristomo, Alikousi, Propantes).

Palaiochori -  Elonas Kloster

(10 Minuten Fahrt von der Kreuzung von Paliochori)

 

Im siebzehnten km der Strecke Leonidio-Kosmas ist das Elonas Kloster, ein Wunder der Natur, da es in der Mitte eines riesigen Felsen gebaut ist.

 

Elonas Kloster / Kosmas (15 Minuten Fahrt) 

 

Wenn man auf den südöstlichen Hängen des Parnonas auf einer Höhe von etwa 1200 Metern weitergeht, trifft man  in der Mitte einer schönen Landschaft das Dorf Kosmas. Vom Dorf sieht man die Saronische Bucht und die Inseln Spetses, Hydra und Spetsopoula. Von Kosmas führt die Straße nach Lakonia weiter.

 

 

Leonidio – Poulithra – Peleta - Mari

 

Zeit: 60 Minuten

Fahrbahnzustand: gut

 

Leonidio - Poulithra (10 Minuten Fahrt)

 

Wenn man von Leonidio nach Süden fährt, trifft  man nach Plaka Poulithra, ein schönes Dorf mit traditionellen Steinhäusern.

 

Poulithra - Peleta (Mückendörfer) (20 Minuten Fahrt)

 

Wenn man das Meer verlässt  und die steile Straße nimmt, die Poulithra durchquert, erreicht man Peleta durch Tsoumou. Die Route, obwohl sie relativ schwer ist, kompensiert die Reisenden mit seiner wilden Schönheit und einen fantastischen Blick auf die Bucht von Argolis.

 

 

Peleta-Mari (30 Minuten Fahrt)

 

Der Weg führt dann vom Kounoupia zum Dorf Mari, das viel Wasser hat, und daher zu Laconia.

 

Wanderungen

 

Leonidio ist für den Wanderer geeignet, denn es gibt Wege, die den Besucher die Natur näherbringen und ihn macht die alltäglichen Probleme zu vergessen.

 

Beispiele:

 

1) Leonidio - Prophet Elias (20 Minuten)

In dieser einfachen Strecke unter Kiefern und Tannen  können die Besucher im Frühling Anemonen und Mohnblumen sehen.

2) Leonidio - Agios Athanasios (1St.20Mnt.)

Der Blick aus der Kapelle von Agios Athanasios ist einzigartig, weil das ganze Leonidio und Poulithra zu sehen sind.

 

3) Leonidio - Elonas Kloster (vier Stunden insgesamt)

Diese ist eine einzigartige Reise durch den Fluss von Leonidio, ”Dafnonasdie die  Einwohner von Leonidio in den Jahren machten, in denen es keine Straße bis zum Elonas Kloster gab. Jeder, der es will, kann Lorbeer und Salbei und anderen Kräuternpflücken.

 

Andere Aktivitäten

 

In Leonidio gibt es eine Tauchschule, wo Sie auf Anfrage  tauchen können, überall wo Sie wollen. Außerdem gibt es für die Liebhaber des Bergsteigens, und wieder auf Anfrage, jemand, der  Ihnen beim Klettern des beeindruckenden roten Felsens von Leonidio begleiten kann.

Zum Schluss gibt es während der Sommermonate und nach Vereinbarung ein kleines Boot, das Sie auf Spetses zum Tagesausflug transportieren kann.

 

Klöster

 

Außerhalb des Elona Klosters, lohnen die berühmten Klöster von St. Nikolas Karias und St. Nikolas Syntzas einen Besuch.

 

Kirchen

 

Die älteste Kirche ist die St. Kyriaki, die am Anfang des 18. Jahrhunderts gebaut war.

In der Kirche Verkündigung an Maria, die die Kathedrale  ist, sind Bilder der Ikonenwand des 17. und 18.Jahrhunderts bewahrt.

Die anderen Kirchen sind die von St. Athanasius - St Katherine, von den drei Hierarchen in Koilasso, von St. Johannes, von den Erzengeln und andere.

 

 

Kapellen

 

Sehenswert sind die Kirchen von St. Leonides in Plaka, von den heiligen Apostel in Lakkos des Jahres 1873, von St. Johannes dem Theologen, vom Propheten Elia, von St. Georgios und der Jungfrau Maria Chatzalious.

separator